Finanzen

Kredit im Sozialfall: Welche Möglichkeiten gibt es?

Etwa sechs Millionen Menschen leben in Deutschland von Hartz IV. Betroffene Personen erhalten einen monatlichen Betrag, der dem sogenannten Regelbedarf entspricht. Ein Spielraum für Anschaffungen außerhalb der Reihe ist damit kaum gegeben.

Einen Kredit für größere Anschaffungen wie ein neues Auto oder einen modernen Fernseher bei der zuständigen Hausbank zu bekommen, ist für Hartz IV-Empfänger jedoch so gut wie unmöglich. Welche Kredite kann man nun im Sozialfall bekommen und welche Voraussetzungen sind dafür notwendig? Antworten auf diese und weitere Fragen bekommen Sie in folgendem Artikel.

Die Voraussetzungen für einen klassischen Kredit erfüllen Hartz IV-Empfänger nicht

Wer bei seiner Hausbank vorstellig wird, um einen Kredit zu beantragen, muss einige grundlegende Voraussetzungen erfüllen. Die wichtigste Voraussetzung: Der Kreditnehmer muss Lohn- oder Gehaltsnachweise der letzten drei Monate vorlegen können. Auch erkundigt sich die Bank oder Sparkasse bei der Schufa, ob negative Einträge vorliegen. Ein seriöses Kreditunternehmen wird demnach keinen Kredit an eine Hausfrau ohne Einkünfte oder einen Geringverdiener vergeben. Zu groß ist die Gefahr, dass die monatlichen Raten samt Zinsen nicht zurückgezahlt werden können.

Kredite vom Jobcenter als Alternative im Sozialfall

Von Ihrer Hausbank werden Sie als Hartz IV-Empfänger mit großer Wahrscheinlichkeit also keinen Kredit bewilligt bekommen. Sie müssen sich also nach Alternativmöglichkeiten umsehen. Optional ist dann ein Kredit vom Jobcenter eine willkommene Alternative. Möchten Sie finanzielle Engpässe überbrücken, ist das Kreditangebot vom Jobcenter eine willkommene Option, zumal es einem klassischen Kredit recht ähnlich ist. Ein Kredit vom Jobcenter ist ein zinsloser Minikredit, der für dringende und unvorhergesehene Ausgaben verwendet werden kann.

kredit vom jobcenter
goodluz/shutterstock.com

Der Vorteil dabei: Sie können die Gesamtsumme in kleinen Raten zurückzahlen, ohne dass zusätzlich Zinsen erhoben werden. Einzige Voraussetzung: Sie müssen den sogenannten unabweisbaren Bedarf vorweisen. Entsprechende Kostenvoranschläge sind also einzureichen. Das bedeutet, dass Sie einen Kredit vom Jobcenter natürlich nicht für eine Urlaubsreise oder ein Luxusauto bekommen. Ist aber Ihre Waschmaschine kaputt oder benötigen Sie das Geld für einen günstigen fahrbaren Untersatz, werden Sie ihn sicher bewilligt bekommen. Sie müssen dem Jobcenter klar nachweisen können, dass eine Notsituation für Sie entstehen würde, wenn Sie den Kredit nicht bekommen.

Sollte die Überweisung Ihrer nächsten Sozialleistung ausreichen, um Ihren Notstand zu ändern, werden Sie den Kredit nicht bewilligt bekommen. Ein Kredit vom Jobcenter muss schriftlich beansprucht nehmen; ein Rechtsanspruch besteht darauf nicht. Als Option können Sie bei Ihrem Jobcenter auch einen sogenannten „Antrag auf Mehrbedarf“ stellen. In besonderen Lebenssituationen wird diesem stattgegeben und der Kredit ist gar nicht erforderlich.

Bürgergeld-Darlehen als Lösung

Wer Bürgergeld empfängt, hat meist kaum die Möglichkeit, etwas von diesem zu sparen geschweige denn eine größere Anschaffung zu tätigen. Der sogenannte Bürgergeld-Kredit soll Abhilfe schaffen. Auch als Jobcenter-Darlehen bezeichnet, ist der Bürgergeld-Kredit die seriöseste Art für Bürgergeldempfänger, an Geld zu kommen. Bei Angabe folgender Gründe haben Sie gute Chancen, dass Ihrem Antrag stattgegeben wird:

  • Sie haben Mietschulden
  • Ein wichtiges Haushaltsgerät wie die Waschmaschine hat einen Defekt und ist nicht mehr nutzbar
  • für ein neues Auto, welches Sie auf dem Weg zur Arbeit benötigen

Der wesentliche Vorteil im Vergleich zu einem Kredit von der Hausbank: Sie müssen tatsächlich nur den Betrag zurückzahlen, den Sie sich geliehen haben. Zinsen werden vom Jobcenter nicht verlangt. Die Rückzahlung erfolgt bequem über Ihren Regelsatz, wobei das Jobcenter von diesem nicht mehr als 5 Prozent einbehalten darf. Als Beispiel: Ihr Regelsatz liegt bei 500 Euro. Dann müssen Sie im Monat maximal 25 Euro zurückzahlen. Die Beantragung eines solchen Darlehens können Sie ganz einfach online erledigen, indem Sie das Onlineformular nutzen. Oder aber Sie drucken es sich aus, füllen es handschriftlich aus und geben es bei Ihrem Jobcenter ab.

kredit berechnen
Inside Creative House/shutterstock.com

Kredite von Kreditbörsen: Darauf müssen Sie achten

Kredite, die Sie bei einer Kreditbörse beantragen können, werden von privaten Personen finanziert. Die Chancen, hier einen Kredit gewährt zu bekommen, sind deutlich höher als bei Ihrer Hausbank. Die Zinsen sind dafür niedriger, so dass Sie insgesamt weniger Geld zurückzahlen müssen. Natürlich gewähren aber auch private Kreditgeber nicht jedem einen Kredit; gewisse Grundvoraussetzungen müssen Sie also auch hier erfüllen.

Solch ein Kreditmarktplatz, bei dem Kreditnehmer und Kreditgeber zusammengebracht werden, ist im Vergleich zur Hausbank recht unbürokratisch und unkompliziert. Für die Bewilligung eines Darlehens ist hier der Schufascore nicht das alleinige Kriterium. Sie können den Kreditgeber auch auf andere Art von Ihrer Vertrauenswürdigkeit überzeugen. Personen mit herabgesetzter Bonität profitieren ebenso vom sogenannten Schweizer Kredit, bei dem keine Bonitätsabfrage erfolgt. Eine Ablehnung oder Bewilligung richtet sich stattdessen nach dem Einkommen des Antragstellers. Bei solchen Schufa-freien Darlehen müssen Sie ebenfalls mit höheren Zinsen als bei Ihrer klassischen Hausbank rechnen.

Onlinekredite

Mittlerweile kann man einen Kredit sogar online beantragen, häufig sogar mit Sofortzusage. Bei diesen Angeboten allerdings ist Vorsicht geboten; vielfach handelt es sich nicht um seriöse Anbieter. Zwar bekommen Sie solch einen Kredit auch bei negativer Schufa und wenn Sie keinen aktuellen Lohnnachweis vorlegen können.

Die Zinsen, die erhoben werden, sind aber teilweise horrende. Ein effektiver Jahreszins von 12 Prozent ist bei solchen Internetangeboten keine Seltenheit. Auch wird bei vielen Anbietern eine sogenannte Bearbeitungsgebühr im Voraus erhoben. Diese ist unverhältnismäßig hoch und eine Ausgabe, die Sie sich sparen können. Daher empfehlen wir, von solchen dubiosen Angeboten eher Abstand zu nehmen und die geplante Anschaffung wenn möglich lieber zu verschieben.

Weitere Möglichkeiten, um kurzfristig an Geld zu kommen

unbezahlte rechnung
fizkes/shutterstock.com

Sie benötigen als Empfänger von Sozialhilfe kurzfristig einen größeren Geldbetrag und haben weder von der Hausbank noch vom Jobcenter einen Kredit gewährt bekommen? Dann sind die Möglichkeiten leider sehr begrenzt. Haben Sie im Familien- oder Freundeskreis niemanden, der Ihnen Geld leihen kann, können Sie eventuell die Kautionsbürgschaft nutzen. Haben Sie eine solche mit Ihrem Mietvertrag abgeschlossen, gibt es die Möglichkeit, sich den Betrag früher als vereinbart wieder zurückzuholen.

Die wohl einfachste und effektivste Möglichkeit aber, schnell wieder an ein geregeltes Einkommen zu gelangen, ist es, eine neue Arbeit zu finden.