E-Commerce

Germany Sorting Center Bremen: Ein modernes Verteilzentrum

Die Deutsche Post DHL hat im gesamten deutschen Bundesgebiet eine Vielzahl von strategisch wichtigen Verteilzentren wie das Zentrum in Bremen eingerichtet. Diese Zentren befinden sich in der Regel in der direkten Nähe von verkehrstechnischen Knotenpunkten, sodass eine DHL-Sendung normalerweise den schnellsten Weg durch das Land nimmt. Die drei Buchstaben DHL stehen für die Nachnamen der drei Gründer eines US-Paketdienstes, den die Deutsche Post im Jahr 2002 aufgekauft hat. Die firmentechnisch korrekte Bezeichnung der DHL ist seit 2015 Deutsche Post DHL Group.

Aufgaben eines Verteilzentrums der DHL

Je nach Schwerpunkt werden in einem DHL-Verteilzentrum Pakete und Päckchen oder Briefe sortiert und für den Weitertransport oder die ortsnahe Zustellung vorbereitet. Neben den 82 Briefzentren gibt es in Deutschland derzeit 38 Paketzentren, in denen über sechs Millionen Pakete am Tag bearbeitet werden. Eines dieser DHL-Verteilzentren ist das Paketzentrum in Bremen-Hemelingen. Ergänzt wird das Verteilzentrum von dem im März 2024 neu eröffneten Stützungpunkt in Bremen-Hastedt, an dem sich mit dem sogenannten Bremen Max der größte Zustellstützpunkt der Deutschen Post AG im gesamten Land befindet.

Dort werden pro Jahr rund 20 Millionen Pakete endverteilt, um den Bremern und Bremerinnen direkt zugestellt zu werden. Vorab durchlaufen aber die meisten dieser Pakete eine Zwischenstation in Bremen-Hemelingen. Die Sortierleistung des Bremer-Verteilzentrums der DHL liegt derzeit bei über 50.000 Paketen in der Stunde. Die technischen Kapazitäten im Zentrum reichen für eine deutlich höhere Auslastung von rund 170.000 Paketen am Tag. Das Zentrum liegt im Gewerbepark Hansalinie in der Nähe der Bundesautobahn A1. Erbaut wurde das auf hohem Niveau ausgestattete Verteilzentrum in den Jahren 2005 bis 2006.

sortierzentrum für pakete
Smybolbild | FOTOGRIN/shutterstock.com

Bundeseinheitliche Arbeitsabläufe im Germany Sorting Center Bremen

Wie im ganzen Land gilt auch für das DHL-Verteilzentrum in Hemelingen, dass für den direkten Weitertransport von Paketen die Einlieferung für die Erfassung und Sortierung bis spätestens gegen 19:00 Uhr am Abend erfolgen sollte. Nach dem Sortieren in die verschiedenen Regionen des Landes werden diese Pakete dann in der Nacht in ihre Zielregion transportiert.

Für Pakete, die innerhalb der Region Bremen versendet werden, reicht die Ankunft im Zentrum bis gegen 22:00 Uhr aus, damit die zuverlässige Zustellung nur einen Tag nach Versendung erfolgen kann. Typisch für die Organisation der DHL-Verteilzentren sind die flachen Gebäude, die genau eine Etage haben. In den weiten Hallen ist ausreichend Platz für Verteilbänder, die an ein Straßensystem erinnern. Schließlich lassen sich zu ebener Erde beziehungsweise über Rampen die LKWs der DHL mit den Paketen besonders effektiv füllen und auch entladen.

Viele Arbeitsplätze im Bremer DHL-Verteilzentrum

Neben den rund 300 Mitarbeitern, die im DHL-Verteilzentrum im Gewerbegebiet Hansalinie einen festen Arbeitsplatz haben, helfen in Stoßzeiten wie zum Beispiel zu Weihnachten viele Aushilfskräfte beim Sortieren der Pakete. Das Zentrum ist nicht nur für Bremen, sondern auch für die gesamte Region Ostfriesland sowie die in Niedersachsen liegenden Städte Oldenburg, Osterholz-Scharmbek, Weyhe, Loxstedt, Barßel, Langwedel und Hassendorf zuständig.

In erster Linie kümmern sich die meisten Mitarbeiter um die optimale Verteilung der Pakete von den LKW in kleinere Container für den Transport innerhalb der Halle zu den passenden Sortierbändern. Diese mit Rollen versehenen Container können für maximale Effektivität zu mehreren verbunden werden. Teamleiter sorgen für den reibungslosen Ablauf. In den Hallen des DHL-Verteilzentrums in Bremen sind alle Wege wie auch die Arbeitsgriffe exakt vorgeschrieben. Von den Bändern gelangen die Pakete zum Teil über spezielle Rutschen in Richtung der LKWs mit dem Ziel der Postleitzahlenbereiche, in denen die Adressaten auf ihre Post warten.

logistik für pakete
Smybolbild | Siwakorn1933/shutterstock.com

Nachtschicht als Normalbetrieb

Jedes Paket, das im DHL-Verteilzentrum Bremen-Hemelingen ankommt, wird direkt bearbeitet. Neben dem Eingang dokumentieren die Mitarbeiter auch die Sortierung für die Zustellregion beziehungsweise für das nächste Verteilzentrum sowie die Übergabe an den Transporter. Als direkte Lieferadresse innerhalb der DHL sind für Bremen neben dem eigenen Paketzentrum die Zustellbasen in Oldenburg, in Brake sowie der Zustellstützpunkt in Papenburg vorgesehen. Zudem gehört die mechanisierte Zustellbasis in Osterholz zum Einzugsgebiet des Bremer Verteilzentrums. Die eigene Postadresse des Zentrums lautet Ludwig-von-Kapff-Str. 1 in 28309 Bremen-Hemelingen.

Fazit: Perfekt geplante Abfläufe im Germany Sorting Center Bremen

Das DHL-Verteilzentrum Bremen-Hemerlingen im Gewerbepark Hansalinie überzeugt Kunden im Alltag mit einer hohen Leistungsfähigkeit und präzisen Arbeitsabläufen, die für eine rasche Zustellung an die korrekten Adressen in ganz Deutschland und im Rest der Welt sorgen. Üblicherweise ist sowohl die Ankunft als auch die Weiterleitung von Paketen zeitnah in der Sendungsverfolgung der DHL im Internet für Absender und auch für Empfänger einsehbar.